4. Sommerwerkstatt in Köln im Sommer & Herbst 2024

Wir sind sehr froh, in diesem Jahr unser Workshop-Angebot zu erweitern. Uns liegt die Bildhauerei am Herzen, die Möglichkeit, Hand und Herz zu verbinden und unsere handwerklichen Fertigkeiten zu schulen. Und wir möchten Mut machen, sich auf einen Gestaltungsprozess einzulassen und dem eigenen Potential zu vertrauen. In diesem Sinne haben wir vielfältige Workshop-Formate zusammengestellt.

Wir laden euch an mehreren Orten ein: neben der bewährten Wachsfabrik von art-projekt arbeiten wir abermals in der fiANNA Werkgemeinschaft.

Wir freuen uns auf euch!

Euer bildhau-Team

Stacks Image 213
Stacks Image 177

Skulpturen für den Garten aus Beton W1

vom 17. Mai – 20. Mai 2024

Dozententeam: Ákos Sziráki und Sebastian Probst

In diesem Workshop lassen wir den Traum von einer größeren, selbst entworfenen Skulptur für den Garten wahr werden - und das innerhalb von nur vier Tagen!

Wetterbeständiger Beton erlaubt es, in antragender Technik innerhalb kurzer Zeit wunderbare Skulpturen für den Außenraum zu formen.
Wir erarbeiten uns ein Modell oder nehmen eine bereits vorhandene Skulptur als Vorlage. Wir bauen ein Trägergerüst aus Maschendraht und Moniereisen. Diese Form wird mit Jute oder Nessel belegt. Darüber modellieren wir mit speziellem Beton die Skulptur in mehreren Schichten und bearbeiten die Oberfläche. Möglich ist eine Skulptur mit einer maximalen Grüße von 180 x 50 x 50 cm horizontal oder vertikal und einem Gewicht von bis zu 100 kg. Der Beton kann mit Pigmenten gefärbt werden.

Stacks Image 175
Stacks Image 233
Stacks Image 227

Skulpturale Möbel und Freie Form S4

Pfingsten vom 18. Mai - 21. Mai 2024


Bildhauerei und Schreinerei im Zweiklang! Wir werden schnitzen, sägen, stemmen, hobeln und die Späne fliegen lassen. Wir gestalten freie Formen und setzen präzise Holzverbindungen ineinander. Wir werden den warmen Werkstoff Holz durch die Arbeit unserer Hände wertschätzen und veredeln. Und zum Schluss hast du ein sehr eigenes Möbel, dass in deinem Alltag seinen Platz finden wird.

Du hast die Wahl, ob du vorwiegend bildhauerisch oder schreinerisch, sprich mit präzisen Holzverbindungen, arbeiten möchtest.

Stacks Image 231
Stacks Image 103
Stacks Image 167

Portrait modellieren W2

vom 5. Juli – 7. Juli 2024

Dozent: Sebastian Probst

Ziel des Kurses ist es, ein bis zu lebensgroßes Porträt aus Ton nach fotografischer Vorlage zu erschaffen. Jeder Kopf hat eine sehr eigene Form, auch die Haltung des Kopfes auf dem Schulteransatz ist individuell: Wir analysieren die Grundformen, die Silhouette, das Spezifische, lernen die anatomischen Grundlagen kennen und erfahren spielerisch die Methoden, wie man dem Porträt den gewünschten Ausdruck verleiht. Begleitend vermittelt der Dozent in kleinen kunstgeschichtlichen Vorträgen, wie verschiedene Bildhauer zu unterschiedlichen Zeiten technisch und gestalterisch Porträts gestaltet haben.

Stacks Image 13
Stacks Image 107
Stacks Image 181

Holzbildhauerei - freie Form S1

vom 8. Juli – 13. Juli 2024


Dozentin: Dana van Rijssen

Du lernst im Holz erfinderisch zu arbeiten und erfährst die Sinnlichkeit der Ausarbeitung einer Idee bis zur fertigen Skulptur. Dana van Rijssen gibt fachliche Begleitung, dort wo sie gebraucht und gewollt ist – bei der Formfindung und Umsetzung im Material.

Wir tauchen ein in die kleine Werkzeugkunde, das richtige Einspannen des Werkstückes und die Umsetzung im Lindenholz. Ihr erfahrt, wie vielseitig ein einzelnes Schnitzeisen verwendet werden kann, welche Details kleine Schnitzereien optisch verfeinern und wie ihr diese umsetzt.

Gerne könnt ihr eigene Ideen und Entwürfe mitbringen, bei deren Umsetzung wir euch fachkundig begleiten werden. In herrlicher Gemeinschaft Gleichgesinnter widmen wir uns dem künstlerischen Prozess und gehen auch bei gemeinsamen Mahlzeiten in Austausch und Verbindung.

Stacks Image 185
Stacks Image 187
Stacks Image 119

Bozzetti schnitzen S2

vom 15. Juli - 20. Juli 2024


Dozentin: Dana van Rijssen

Ein Bozzetto ist ein skizzenhaftes Modell, ein nicht perfekt ausgearbeiteter Entwurf. Diese Kleinskulptur kann auch völlig für sich stehen, das Spontane, prozesshafte widerspiegelnd.

In dieser Woche lernt ihr eine eigene Holzfigur zu schnitzen. Wir tauchen ein in die kleine Werkzeugkunde, das richtige Einspannen des Werkstückes und die Umsetzung im Lindenholz. Ihr erfahrt, wie vielseitig ein einzelnes Schnitzeisen verwendet wird, welche Details kleine Schnitzereien optisch verfeinern und wie ihr diese umsetzt.

In herrlicher Gemeinschaft Gleichgesinnter widmen wir uns dem künstlerischen Prozess und gehen auch bei gemeinsamen Mahlzeiten in Austausch und Verbindung.

Stacks Image 123
Stacks Image 193
Stacks Image 197

Freie Form in Stein, Holz, Ton W3

vom 17. Juli – 22. Juli 2024


Dozententeam: Ulla Preising und Sebastian Probst

Ulla Preising und Sebastian Probst haben unterschiedliche Schwerpunkte in ihrer bildhauerischen Arbeit. Sie sind als Team erfahren, ergänzen sich in Ihrer Art zu unterrichten und ermöglichen dir ein breites Spektrum, Formen zu sehen, zu verstehen und zu gestalten – ganz nach dem Motto "vier Augen sehen mehr als zwei". In entspannter Atmosphäre begleiten sie dich bei dem Prozess der Entstehung und Entwicklung deiner eigenen Skulptur und vermitteln handwerkliches Wissen und Techniken.

Stacks Image 201
Stacks Image 211
Stacks Image 28

Von der Abformtechnik zum Abguss W4

vom 22. Juli – 27. Juli 2024

Dozententeam: Frank Sulzer und Sebastian Probst

Dieser Workshop bietet die Möglichkeit, den gesamten Prozess vom Modell über den Formenbau mit ein- und zweiteiligen Formen bis hin zum einfachen oder mehrfachen Guss mit verschiedenen Materialien kennenzulernen. Dabei können u.a. die Techniken Vollguss und Schwenken (Hohlguss) erprobt werden. Mit Hilfe von Silikon und Gips entsteht eine Negativform. Im Anschluss wird der Guss aus mineralischen Materialien ausgeführt. Gips und Steinguss stehen zur Auswahl.

Der Workshop W4 eignet sich auch sehr gut als Vorbereitung für den Workshop W5 Bronzeguss!

Stacks Image 32
Stacks Image 191
Stacks Image 99

Bronzeguss W5

Wachsmodell – Schamott-Negativ - Bronzeguss vom 29. Juli – 31. Juli 2024


Dozent: Sebastian Probst

Zunächst wird ein Wachs-Modell mit künstlerischer Beratung erstellt. Das Wachs-Modell wird dann in einer Gusskiste in ein Sand-Gipsgemisch eingebettet, am nächsten Tag upside-down im Ofen bei 700 Grad ausgeschmolzen. Am dritten Tag wird die Form bei 1300 Grad mit Bronze ausgegossen. Zum Abschluss wird der Guss entgratet und patiniert.

Stacks Image 74
Stacks Image 223
Stacks Image 217

Figürliche und abstrakte Formen in Holz und Stein S3

vom 26. August - 31. August 2024

Dozentin: Dana van Rijssen

Du lernst mit Stein und/oder Holz erfinderisch zu arbeiten und erfährst die Sinnlichkeit von figürlichen und abstrakten Formen und deren Entstehung. Dana van Rijssen gibt fachliche Begleitung, dort wo sie gebraucht und gewollt ist – bei Ideenfindung und Umsetzung im Material. Ausgehend von einer Idee oder möglicherweise der vorhandenen Grundform des Steins oder Holzes entwickelst du dein eigenes Projekt und erlernst in guter Gesellschaft technische Möglichkeiten, mit Werkzeug und Material umzugehen.

Stacks Image 221
Stacks Image 148
Stacks Image 237

Figürliche und abstrakte Formen in Holz S5

vom 9. September – 14. September 2024

Dozentin: Dana van Rijssen

Du lernst im Holz erfinderisch zu arbeiten und erfährst die Sinnlichkeit der Ausarbeitung einer Idee bis zur fertigen Skulptur. Dana van Rijssen gibt fachliche Begleitung, dort wo sie gebraucht und gewollt ist – bei der Formfindung und Umsetzung im Material.

Stacks Image 241
Stacks Image 253
Stacks Image 247

Möbelbau S6

vom 9. September - 14. September 2024

Dozent: Carsten Langediers

Du wirst ein kleines und feines Möbel fertigen, einen Hängesekretär. Du wirst einen Korpus mit klassischen Schwalbenschwanzzinken zusammenzufügen und mit dem Hobel umgehen. Du lernst die Grundlagen der Holzbearbeitung kennen, wirst Brettflächen verleimen und eine Zapfenverbindung ausführen. Schließlich gibst du der Klappe des Schränkchens eine raffinierte Aufhängung. Im Ganzen machst du dich mit vielfältigen Gesichtspunkten des Möbelbaus vertraut.

Lass dich überraschen und baue dir dein Lieblingsmöbel.

Stacks Image 251
Stacks Image 243
Stacks Image 205

Skulpturen für den Garten aus Beton W6

vom 3. Oktober – 6. Oktober 2024

Dozententeam: Ákos Sziráki und Sebastian Probst

In diesem Workshop lassen wir den Traum von einer größeren, selbst entworfenen Skulptur für den Garten wahr werden - und das innerhalb von nur vier Tagen!

Wetterbeständiger Beton erlaubt es, in antragender Technik innerhalb kurzer Zeit wunderbare Skulpturen für den Außenraum zu formen.
Wir erarbeiten uns ein Modell oder nehmen eine bereits vorhandene Skulptur als Vorlage. Wir bauen ein Trägergerüst aus Maschendraht und Moniereisen. Diese Form wird mit Jute oder Nessel belegt. Darüber modellieren wir mit speziellem Beton die Skulptur in mehreren Schichten und bearbeiten die Oberfläche. Möglich ist eine Skulptur mit einer maximalen Grüße von 180 x 50 x 50 cm horizontal oder vertikal und einem Gewicht von bis zu 100 kg. Der Beton kann mit Pigmenten gefärbt werden.

Stacks Image 209